Wilen: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss verunfallt und weitergefahren

Mi, 09. Jan. 2019

In der Nacht auf Mittwoch, 9. Januar, verursachte eine Autofahrerin in Wilen eine Selbstkollision. Sie kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr nach Hause. Dort wartete schon die Polizei.

Die 22-Jährige beabsichtige um 5.15 Uhr von der Schlyffi- in die Wilenstrasse einzubiegen, fuhr aber stattdessen gerade über die Kreuzung und kollidierte mit einem Stahlpfosten. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr sie anschliessend an ihren Wohnort, wo sie von einer Polizeipatrouille angetroffen wurde.
Aufgrund übermässigen Alkoholkonsums und des Verdachts auf Fahrens unter Drogeneinfluss musste die 22-Jährige sich einer Blutprobe unterziehen und den Führerausweis abgeben.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending