Kanton Schwyz mit 107 Millionen im Plus

Do, 14. Mär. 2019

Vi. Die Erfolgsrechnung 2018 des Kantons Schwyz verdient diesen Namen zu Recht: Sie schliesst bei einem Ertrag von 1,6 Milliarden Franken und einem Aufwand von 1,5 Milliarden mit einem Ertragsüberschuss von 107,4 Millionen ab.

Budgetiert war für 2018 ein Ertragsüberschuss von (lediglich) 12,8 Millionen. Die Rechnungsverbesserung beträgt somit 94,6 Millionen. Dank des Jahresergebnisses 2018 erhöht sich das Eigenkapital auf 290 Millionen Franken. Damit ist die anvisierte Bandbreite von 250 bis 300 Millionen schneller als gedacht erreicht worden. Die politischen Begehrlichkeiten lassen nicht auf sich warten. Eine nächste Steuersenkung wird gefordert.        

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Einsiedler Waisenhaus als Fernseh-Beitrag

Vi. Das Schweizer Fernsehen SRF thematisiert die letzten Jahre des Einsiedler Waisenhauses, insbesondere die von 1967 bis 1972 dauernde Amtszeit des letzten Leiters (EA 18/19). Zu diesem Zweck führte eine «Rundschau»-Equipe dieser Tage zahlreiche Gespräche vor Ort.